Trentino

Genussvolles Radfahren und Wellness

Im Trentino ist Radfahren ein Genuss und einmaliges Erlebnis, denn die atemberaubende Landschaft und die gut ausgebauten Radwege bieten einen hohen Erlebniswert. Die Auswahl der Tagesetappen bietet in jeder Hinsicht ein abwechslungsreiches Programm und führt Sie durch wunderschöne Täler und historische Städte sowie entlang der Flüsse und Seen dieser Region bis nach Riva am Gardasee.

Leistungen

  • An- und Abreise mit dem Bus inklusive Fahrradtransport (Tagfahrten)
  • 6 Übernachtungen in einem ****Wellnesshotel
  • Begrüßungsgetränk
  • Halbpension mit Vorspeise und Salatbuffet, 4-Gänge Wahlmenu, ein Galadinner mit Musik
  • Nutzung des Wellnessbereichs mit Hallenbad und Saunen
  • Val di Sole Opportunity Card
  • Transfers mit dem Fahrradbus
  • Eintritte und Besichtigungen inklusive
  • ADFC-Reiseleitung: Karin Glück, Herbert Steinbach
    

Programm

Tag 1:Anreise und Einradeln (20 km)
Anreise mit dem Bus ins Val di Sole nach Commezzadura zum Hotel. Nach Bezug der Zimmer steht eine kleine Einrolltour zur Disposition.
Tag 2:Val di Sole (70 km / 800 hm)
Mit dem Rad geht es heute direkt vom Hotel durch herrliche Obstplantagen abwärts durch das Val di Sole vorbei an Burgen bis zum Radwegende an der Brücke „Ponte Mostizzolo“. Danach folgen wir einer Rundstrecke, die als wahrer Klassiker in der Gegend um Rumo bezeichnet wird. Nach einer aussichtsreichen Mittagspause radeln wir zurück zum Hotel.
Tag 3:Abstecher nach Alto Adige (60 km / 400 hm)
Nach einer Busfahrt bis Mezzolombardo geht es weiter mit dem Rad entlang der Etsch über Bozen nach Eppan. Eine Bademöglichkeit im Kalterer See kann eingeplant werden. Anschließend geht es mit dem Bus zurück ins Hotel.
Tag 4:Madonna di Campiglio (50 km / 400 hm)
Wir starten mit dem Bustransfer zum Passo Campo Magno, wo die heutige Tagesetappe beginnt. Wir radeln zum weltbekannten Wintersportort Madonna di Campiglio und weiter entlang der herrlichen Brentagruppe. Über Carisolo radeln wir zuerst bergan ins Val di Genova. Hier werden wir mit dem beeindruckenden Anblick des Nardis-Wasserfalls belohnt. Danach fahren wir zurück zum Sarcatal und erleben die wohl schönste Fahrradweg-Passage der Tour. Am Zielort Ragoli erwartet uns der Bus.
Tag 5:Andalo – Riva am Gardasee (60 km / 500 hm)
Nach einem Bustransfer durch die Obstgebiete des Trentino erreichen wir Andalo am Fuße des Paganello-Skigebiets, unseren heutigen Startort. Wir radeln zuerst nach Molveno, einem der schönsten Orte in dieser Region, und weiter am Molvener See entlang in Richtung San Lorenzo. Dabei genießen wir eine einmalige Abfahrt ins Sarcatal. Auf der neu als Radweg ausgebauten alten Passstraße geht‘s hinunter nach Sarche. Vorbei am Lago di Cavedine erreichen wir das beschauliche Städtchen Arco mit dem berühmten Kletterfelsen. Entlang der Sarca kommen wir nach Riva, wo Sie das herrliche Flair am See genießen können.
Tag 6:Val di Pejo (35 km / 400 hm)
Nach dem Bustransfer nach Pejo radeln wir leicht aufwärts zum Lago di Pian Palú, von wo wir einen herrlichen Ausblick zum Nationalpark Stilfser Joch genießen können. Danach starten wir direkt ins Tal und erreichen nach einer schönen Abfahrt den Ort Cogolo. Später bei Celledizzo erreichen wir den Radweg durch das Pejotal zum Val di Sole. Auf dem gut ausgebauten Radweg radeln wir über Pellizano zu unserem Hotel. Nach der Rückkehr haben wir die Gelegenheit zur Nutzung des Wellnessbereiches des Hotels.
Tag 7:Rückreise nach Deutschland

Streckenverlauf

An- und Abreise

Die An- und Abreise erfolgt mit einem Reisebus (inkl. Fahrradtransport). Der Bus hält an den hier angegebenen Orten.
Bitte wählen Sie einen dieser Zustiegsorte aus und geben Sie ihn bei der Anmeldung zu dieser Radreise an.

Sollten Sie keinen geeigneten Zustiegsort finden, sprechen Sie uns an. Wir versuchen gern, einen anderen Zustieg entlang der Busroute zu ermöglichen.

Hinfahrt (30.08.2020)

Weiss & Nesch Betriebshof (Nagold-Vollmaringen) 06:00 Uhr
Stuttgart - Vaihingen 07:00 Uhr
Ulm Ost Seligweiler 08:15 Uhr
Augsburg P+R Nord Biberbachstraße 09:30 Uhr
München - Pasing (Ecke Kaflerstraße/Irmonherstraße) 10:30 Uhr
  
Ankunft in Commezzadura 16:30 Uhr

Rückfahrt (05.09.2020)

Abfahrt aus Commezzadura 09:00 Uhr
  
München - Pasing (Ecke Kaflerstraße/Irmonherstraße) 15:00 Uhr
Augsburg P+R Nord Biberbachstraße 16:00 Uhr
Ulm Ost Seligweiler 17:15 Uhr
Stuttgart - Vaihingen 18:30 Uhr
Weiss & Nesch Betriebshof (Nagold-Vollmaringen) 19:30 Uhr

Die Abfahrtszeiten und -orte können aus organisatorischen Gründen angepasst werden. Die gültigen Zeiten und Orte (mit exakter Adresse) werden in den Reiseunterlagen (Versand ca. 3 Wochen vor Reisebeginn) mitgeteilt.


© ADFC BW 2019

Reisedetails:

30.08. - 05.09.2020

buchbar bis 30.7.2020

7-tägige Standortreise
6 Übernachtungen mit Halbpension

15 - 23 Personen

Reisepreis:1195
EZ-Zuschlag:200


20 - 70 km


400 - 800 hm