Auf den Spuren der Tour de France

Sportlich durch die facettenreiche Provence

Entlang spektakulärer Teilstücke der legendären Tour de France führt Sie diese sportliche und anspruchsvolle Radreise zu den schönsten Landschaften der Provence!
Durch charmante provenzalische Städtchen, über anspruchsvolle Bergetappen bis hin zu beeindruckenden Schluchten, werden täglich von 750 bis zu 1.500 Höhenmeter gemeistert. Freuen Sie sich auf besondere Highlights wie den Pont d’Arc, eines der meist fotografierten Motive der Schlucht von Ardèche, den Mont Ventoux, der von Malaucène aus erklommen wird und zum Abschluss eine rasante Abfahrt von 25 km verspricht. Wenn der Blick über die traumhaften Fluss- und Seenlandschaften des Lac de Sainte-Croix an der Verdonschlucht schweift, ist die Anstrengung schnell vergessen.

Leistungen

  • An- und Abreise mit dem Bus inklusive Fahrradtransport (Tagfahrten)
  • 8 Übernachtungen mit Halbpension in Mittelklassehotels
  • Eintritte und Besichtigungen inklusive
  • ADFC-Reiseleitung: Sabine Adam, Roland Stich
    

Programm

Tag 1: Anreise nach Bourg-Saint-Andéol, kleiner Stadtbummel
Tag 2: Bourg-Saint-Andéol – Pont-Saint-Esprit (82 km / 1.280 hm)
Tag 3: Pont-Saint-Esprit – Malaucène (72 km / 750 hm)
Tag 4: Malaucène - Mont Ventoux – Sault (50 km / 1.700 hm)
Tag 5: Sault – Forcalquier (90 km / 1.300 hm)
Tag 6: Forcalquier – Moustiers-Sainte-Marie (97 km / 1.200 hm)
Tag 7: Moustiers-Sainte-Marie – La Palud-sur-Verdon – Gorges du Verdon (45 km / 1.600 hm)
Tag 8: La Palud-sur-Verdon – Grasse (100 km / 1.300 hm)
Tag 9: Rückreise nach Deutschland

Ausführliches Programm

Änderungen vorbehalten!!!

Tag 1

Anreise nach Bourg-Saint-Andéol mit dem Bus (Tagfahrt).

Nach der Ankunft bummeln wir durch das alte provencalische Örtchen und genießen in unserem Hotel ein erstes leckeres Menü.

Tag 2

Bourg-Saint-Andéol – Pont-Saint-Esprit

82 km – 1.280 Höhenmeter

Heute starten wir mit dem ersten langen Anstieg, der uns zu einem Aussichtspunkt bringt, von dem aus wir einen herrlichen Blick auf das Tal der Rhone haben. Nun geht es durch die Hochebene und bergab nach Vallon-Pont-d'Arc. Nach einer Kaffeepause starten wir in die Schluchten der Ardèche – eine herrliche Tour vorbei an tollen Aussichtspunkten in die Schlucht, vorbei an der Pont d’Arc bis nach Pont-Saint-Esprit, wo wir übernachten.

Tag 3

Pont-Saint-Esprit – Malaucène

72 km – 700 Höhenmeter

Heute radeln wir entspannt durch die provencalische Landschaft über Rochegude, Gigondas über den Col de Suzette, Col de la Chaîne bis zum Fuß des Mont Ventoux nach Malaucène. Dabei kommen wir an einem alten Steinkreis vorbei, bei dem wir Pause machen. Bei einem leckeren Menü stärken wir uns abends für die Auffahrt auf den „weißen Riesen“ am nächsten Tag.

Tag 4

Malaucène – Sault

50 km – 1.700 Höhenmeter

Heute ist die Königsetappe der Höhenmeter – wir erklimmen den Mont Ventoux von Malaucène aus. Jeder fährt in seinem Tempo und wir treffen uns am Gipfel, wo wir mit spektakulären Blicken von den Alpen bis zum Mittelmeer belohnt werden. Nach einer rasanten Abfahrt von 25 km erreichen wir Sault und genießen einen entspannten Abend bei typisch provencalischer Küche.

Tag 5

Sault – Forcalquier

90 km – 1.300 Höhenmeter

Heute erklimmen wir einige Cols und genießen Aussichten und Abfahrten genauso wie die kleinen provencalischen Ortschaften, durch die wir fahren. In Forcalquier angekommen können wir einen Bummel durch die Stadt machen bis hoch zu Notre Dame de Provence, die die Zitadelle im Zentrum von Forcalquier überragt und uns einen herrlichen 360 Grad Blick bietet. Forcalquier wird zu recht beschrieben als „provencalischer geht es nicht mehr“.

Tag 6

Forcalquier – Moustiers-Sainte-Marie

97 km – 1.200 Höhenmeter

Nach dem Frühstück starten wir direkt bergauf – kaum zu toppen ist der Blick über Forcalquier und die uns heute begegnende Landschaft. Immer wieder müssen wir halten und die Eindrücke auf uns wirken lassen. Ein zweiter langer Anstieg gegen Ende der Tagestour bringt uns auf die Hochebene am Lac de Sainte-Croix an den Verdon. Moustiers-Sainte-Marie überrascht uns mit Wasserfällen und Bächen im Ort und lädt zu einem Bummel und Apéritif ein.

Tag 7

Moustiers-Sainte-Marie – La Palud-sur-Verdon – Gorges du Verdon

45 km – 1.600 Höhenmeter

Heute steigen wir in die Schluchten des Verdon ein – wir fahren am See entlang bis zu den Gorges du Verdon nach La Palud-sur-Verdon, lassen unser Gepäck im Hotel und steigen ein in die Route des Crêtes („Kammlinien-Strecke”). Bei 23,5 km Länge und 650 Höhenmetern nicht die größte sportliche Herausforderung bietet sie aber über weite Strecken direkt am Rand des Grand Canyon du Verdon viele spektakuläre Aussichtspunkte, die zum Verweilen einladen.

Tag 8

La Palud-sur-Verdon – Grasse

100 km – 1.300 Höhenmeter

Der letzte Radtag – wir genießen ein letztes Mal brennende Waden, schweisstreibende Steigungen, lange Anfahrten und spektakuläre Blicke…. Zu schade, dass die Tour zu Ende geht! In Grasse angekommen feiern wir unseren Erfolg und genießen ein letztes Mal provencalische Lebensart.

Tag 9

Wir starten morgens unsere Rückfahrt mit dem Bus nach Deutschland.

Streckenverlauf

An- und Abreise

Die An- und Abreise erfolgt mit einem Reisebus (inkl. Fahrradtransport). Der Bus hält an den hier angegebenen Orten.
Bitte wählen Sie einen dieser Zustiegsorte aus und geben Sie ihn bei der Anmeldung zu dieser Radreise an.

Sollten Sie keinen geeigneten Zustiegsort finden, sprechen Sie uns an. Wir versuchen gern, einen anderen Zustieg entlang der Busroute zu ermöglichen.

Bei Zu- und Ausstieg in Augsburg, München-Pasing oder Ulm-Ost Seligweiler von mindestens 5 bis maximal 8 Personen wird ein Zubringershuttle bis Stuttgart-Vaihingen (bzw. ab Stuttgart-Vaihingen auf der Rückreise) eingesetzt. Der Zuschlag zum Reisepreis beträgt 190 € .

Hinfahrt (19.09.2020)

Weiss & Nesch Betriebshof (Nagold-Vollmaringen) 06:00 Uhr
Stuttgart - Vaihingen 07:00 Uhr
Karlsruhe ZOB Hauptbahnhof 08:15 Uhr
Freiburg ZOB Bismarckallee 09:15 Uhr
  
Ankunft in  Bourg-Saint-Andéol 20:00 Uhr

Rückfahrt (27.09.2020)

Abfahrt aus Grasse 08:15 Uhr
  
Freiburg ZOB Bismarckallee 20:00 Uhr
Karlsruhe ZOB Hauptbahnhof 22:00 Uhr
Stuttgart - Vaihingen 23:15 Uhr
Weiss & Nesch Betriebshof (Nagold-Vollmaringen) 00:15 Uhr (28.09.)

Die Abfahrtszeiten und -orte können aus organisatorischen Gründen angepasst werden. Die gültigen Zeiten und Orte (mit exakter Adresse) werden in den Reiseunterlagen (Versand ca. 3 Wochen vor Reisebeginn) mitgeteilt.


© ADFC BW 2019

Reisedetails:

19. - 27.09.2020

buchbar bis 20.8.2020

9-tägige Etappenreise
8 Übernachtungen mit Halbpension

16 - 20 Personen

Reisepreis:1295
EZ-Zuschlag:300

Einzelzimmer sind ausgebucht!
 


45 - 100 km


750 - 1.700 hm