Hessische Berge

Rennrad-Wochenende in Mittelhessen: Vulkane und mehr

Am Freitagmorgen treffen wir uns und starten sofort in die erste Tour. Wir fahren entlang der Lahn über Gießen und das Fachwerkstädtchen Grünberg durch den Vogelsberg auf hügeliger Strecke bis zum Gipfel des Vulkans Hoherodskopf. Hier erwartet uns ein überwältigender Blick von Gießen bis weit über Frankfurt hinaus. Wir genießen eine ausgiebige Mittagspause mit der Möglichkeit zur Einkehr. Nun fahren wir rasend bergab und dann über sanfte Hügel durch herrliche Landschaft zurück nach Wetzlar. Nach ca. 130 km und 1.400 Höhenmetern erreichen wir unser Hotel und freuen uns auf einen Bummel durch die Altstadt.

Am Samstag entspannen wir uns nach dem anstrengenden Einstieg bei einer Runde durch die Großaltenstädter Heide ins Hessische Bergland über den Aartalsee nach Dillenburg. Zurück lassen wir uns durch die hügelige Landschaft mit kleinen Rampen und Steigungen von bis zu 16% über Greifenstein wieder nach Wetzlar treiben. Nachmittags sind wir nach ca. 85 km und 1.120 Höhenmetern auf einem typischen 4-Seiten Fachwerkhof zum Schmutzbier (oder Ähnlichem) eingeladen.

Am Sonntag erradeln wir die Königsetappe des Rennradwochenendes: Wir fahren zum großen Feldberg, den wir nach ca. 50 km erreichen. Nach einer Regenerationspause mit herrlichem Weitblick genießen wir 40 km Abfahrt durch den Taunus ins Lahntal. Hier können wir einen Kaffee oder Cappuccino im Fachwerkstädtchen Weilburg genießen, bevor wir an der Lahn gemütlich mit den letzten Höhenmetern nach 120 km und 1400 Höhenmetern unser Ziel und das Ende unseres Rennradwochenendes erreicht haben.

Hinweis: Aufgrund der Streckenlängen und Wegebeschaffenheit nur für Rennräder und Gravelbikes geeignet.

Leistungen

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im 3-Sterne Hotel
  • Eintritte, Besichtigungen während der Reisetage
  • ADFC-Reiseleitung: Sabine Adam
  • Optionale Zusatzleistungen (auf Anfrage buchbar): Vorübernachtung von Donnerstag auf Freitag und letzte Nacht von Sonntag auf Montag. Bei Wunsch bitte bei Buchung angeben.
  

Programm

Tag 1:individuelle Anreise bis 8:30 Uhr
Wetzlar - Grünberg - Vulkan Hoherodskopf - Lich - Wetzlar
Tag 2:Wetzlar - Großaltenstädter Heide - Aartalsee - Dillenburg - Greifenstein - Wetzlar
Tag 3:Wetzlar - Großer Feldberg - Butzbach - Wetzlar
individuelle Abreise
  

Ausführliches Programm

Änderungen vorbehalten !!!

Tag 1

Wetzlar - Grünberg - Vulkan Hoherodskopf - Lich - Wetzlar (130 km, 1.400 hm)

Von Wetzlar fahren wir zum Fachwerkstädtchen Grünberg. Hier lassen wir uns durch die Altstadt treiben und genießen einen Kaffee oder Cappuccino. Die typischen Fachwerkhäuser können wir unterwegs bewundern.
Weiter geht’s durch den Vogelsberg auf hügeliger Strecke bis wir nach ca. 65 Kilometern den Vulkan Hoherodskopf erreichen. Hier erwartet uns ein überwältigender Blick von Gießen bis weit über Frankfurt hinaus. Wir genießen  eine ausgiebige Mittagspause mit der Möglichkeit zur Einkehr. Nun fahren wir rasend bergab und dann über sanfte Hügel durch herrliche Landschaft zurück nach Wetzlar. Nach ca. 130 km und 1.400 Höhenmetern erreichen wir unser Hotel und freuen uns auf einen Bummel durch die Altstadt.

Tag 2

Wetzlar - Großaltenstädter Heide - Aartalsee - Dillenburg - Greifenstein - Wetzlar (85 km, 1.120 hm)

Bei einer Runde durch die Großaltenstädter Heide ins Hessische Bergland über den Aartalsee nach Dillenburg radeln wir die Beine wieder locker. Zurück lassen wir uns durch die hügelige Landschaft mit kleinen Rampen von bis zu 16% Steigung über Greifenstein wieder zurück nach Wetzlar treiben. Nachmittags sind wir nach ca. 85 km und 1.120 Höhenmetern auf einem typischen 4-Seiten Fachwerkhof zum Schmutzbier (oder Ähnlichem) eingeladen. Hier gibt es die Möglichkeit, ein gemeinsames Grillen zu organisieren. Ein liebevoll eingerichtetes privates Heimatmuseum gibt uns Einblicke in das Leben in Mittelhessen in der Vergangenheit.

Tag 3

Wetzlar - Großer Feldberg - Butzbach - Wetzlar (120 km, 1.400 hm)

Wir fahren zum großen Feldberg, den wir nach ca. 50 km erreichen. Nach einer Regenerationspause mit herrlichem Weitblick genießen wir 40 km Abfahrt durch den Taunus ins Lahntal. Hier können wir einen Kaffee oder Cappuccino im Fachwerkstädtchen Weilburg genießen bevor wir an der Lahn gemütlich mit den letzten Höhenmetern nach  120 km und 1400 Höhenmetern unser Ziel und das Ende unseres Rennradwochenendes erreicht haben.

Streckenverlauf

Hinfahrt (29.07.2022)

Die Anreise nach Wetzlar erfolgt individuell.

Rückfahrt (31.07.2022)

Die Abreise von Wetzlar erfolgt individuell.


© ADFC BW 2022

Fragen zur Radreise?
Bitte kontaktieren Sie uns!

Reisedetails:

29.07. - 31.07.2022

buchbar bis 30.06.2022

Standortreise

2 Übernachtungen mit Frühstück

8 - 12 Personen

Reisepreis:195
EZ-Zuschlag:50


85 - 130 km



1.120 - 1.400 hm