Bayerns Fünfseenland

Radfahren zwischen Ammersee und Starnberger See

Der Ammersee ist nach dem Chiemsee und dem Starnberger See der drittgrößte See in Bayern und der am weitesten nach Norden reichende Voralpensee. Häufig wird er als ländlich geprägter "Bauernsee" im Gegensatz zum vornehmeren "Fürstensee" bezeichnet.
Die Region rund um den Ammersee ist wie gemacht fürs Radfahren und Genießen. Jeden Tag eine neue Radtour mit wunderbaren Entdeckungen und Erlebnissen zu unternehmen, ist hier überhaupt kein Problem. Gründe gibt es also genug, mit uns auf Kurzreise zum Ammersee aufzubrechen!

Hinweis: Aufgrund der topografischen Gegebenheiten nicht für Liegeräder und Tandems geeignet.

Leistungen

  • 4 Übernachtungen mit Halbpension in einem Mittelklassehotel
  • Eintritte und Besichtigungen inklusive
  • ADFC-Reiseleitung: Karin Glück
  

Programm

Tag 1:individuelle Anreise bis 14 Uhr
Einrolltour am Nachmittag: Start um 14:30 Uhr am Hotel (30 km)
Tag 2:4-Seen-Tour am Pilsen-, Weßlinger-, Wörth- und Ammersee vorbei (75 km)
Tag 3:Radtour zum Starnberger See (60 km)
Über Pähl nach Tutzing am Starnberger See mit Abstecher zur Erdfunkstelle Raisting und zum Kloster Andechs.
Tag 4:Radtour nach Landsberg am Lech (70 km)
Naturtour nach Landsberg ("Lechrauschen" und die historische Altstadt) mit Abstecher zur Wallfahrtskirche in Vilgertshofen.
Tag 5:individuelle Rückreise

Streckenverlauf

Hinfahrt (14.09.2022)

Die Anreise nach Raisting erfolgt individuell bis spätestens 14 Uhr.

Rückfahrt (18.09.2022)

Die Abreise aus Raisting erfolgt individuell.


© ADFC BW 2022

Fragen zur Radreise?
Bitte kontaktieren Sie uns!

Reisedetails:

14.09. - 18.09.2022

buchbar bis 16.08.2022

Standortreise

4 Übernachtungen mit Halbpension

10 - 15 Personen

Reisepreis:645
EZ-Zuschlag:100


30 - 75 km